Datum

SO, 26.07.2020 - SA, 01.08.2020


Lagerhaus

Trachtenhaus, Buochs NW


Teilnehmer

32 Teilnehmer/innen


Dirigent

Pascal Koller


Konzerte

FR, 31.7.20 (Strandbad, Buochs)

SO, 02.08.20 (Stadelmann Holzbau, Aesch)

SO, 09.08.20 (Schloss Heidegg, Gelfingen)


LAGERBERICHT

Erfolgreiches Lager unter speziellen Bedingungen

Nach dem letztjährigen Abstecher ins Entlebuch nach Flühli verbrachten die juniors brass seetal das Lager dieses Jahr wieder im Trachtenhaus in Buochs NW. Insgesamt knapp 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 10 und 21 Jahren reisten am Sonntag ins 16. Musiklager nach Buochs. Die Vorfreude war, trotz den etwas speziellen Bedingungen in diesem Jahr, riesig. Auch auf das Musiklager hatte die Corona-Pandemie Einfluss. So mussten Schutzkonzepte entworfen, Schutzmaterial beschafft, Lagerregeln angepasst und Konzerte abgesagt oder unter veränderten Bedingungen durchgeführt werden. Trotzdem war früh klar, dass die Verantwortlichen das Musiklager auch in diesem Jahr durchführen wollen. Denn gerade in diesem Jahr soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit der Durchführung des Musiklagers etwas Abwechslung geboten werden.

 

Nach der Anreise standen am Sonntagnachmittag bereits die ersten Proben an. Am Sonntagabend startete auch die traditionelle Lager-Olympiade, bei welcher sich die Kinder und Jugendlichen in verschiedenen Wettkämpfen und Spielen massen. Auch der Montag stand ganz im Zeichen von Gesamt- und vor allem Registerproben. Unter der Leitung von kompetenten Registerlehrern wurde bis ins Details an den Stücken gefeilt. Erfreulich, wie viele ehemalige Lagerteilnehmer das Lager mittlerweile als Registerlehrer unterstützen. Für das gute Mitarbeiten gab es eine kleine Belohnung und der lange Probetag wurde mit einem gemütlichen Kino-Abend abgerundet. Ab Dienstagmittag begann das Zusammenfügen der einzelnen Stimmen.

 

Am späteren Dienstagnachmittag stand etwas Abwechslung auf dem Programm. Es bestand die Möglichkeit, sich in der Badi abzukühlen oder sich im Lagerhaus etwas zu erholen. Mittwochs wurde am Morgen bis um 11:00 Uhr geprobt. Anschliessend hiess es Lunch fassen, Wanderschuhe anziehen und Rucksack packen. Via Alpgschwändbahn und einem kurzen Fussmarsch ging es auf die Fräckmüntegg unterhalb des Pilatus. Auf der Fräckmüntegg konnten sich die Juniors entscheiden, ob sie den Adrenalinkick im Seilpark oder auf der Rodelbahn suchen wollen. Viele stellten unter Beweis, dass sie neben musikalischen auch sportliche Fähigkeiten, sowie den Mut für den 20 Meter hohen Freefall-Sprung besitzen. Gegen den Abend ging es zurück in Richtung Buochs. Oberhalb von Buochs auf der Liegenschaft Paradies liess man den Tag bei einem Grillplausch mit super Aussicht ausklingen.

 

Am Donnerstag stand nochmals ein intensiver Probetag an, um die 11 Stücke bis am Abend konzertreif einzuüben. Die Lagerleitung war froh, mit Pascal Koller einen solch geduldigen Dirigenten zu haben. Für die gute Stimmung während der ganzen Lagerwoche, war neben dem passenden Dirigenten auch eine gute Küche nicht weg zu denken. Die Kinder wurden täglich mehrmals vom 5-köpfigen Küchenteam kulinarisch verwöhnt. Unglaublich, welche Mengen an jeder Mahlzeit wieder in den Bäuchen verschwanden…

Bis am Freitagmittag wurde an den letzten Stellen und Details gefeilt, bevor dann am Freitagabend das erste Konzert bevorstand. Um 19:00 Uhr trugen die juniors brass seetal die Stücke bei hitzigen Temperaturen in der Badi Buochs das erste Mal vor Publikum vor. Am Samstagmorgen wurde das Lagerhaus unter tatkräftiger Mithilfe der Juniors gereinigt. Gegen den Mittag war das diesjährige Lager schon wieder vorüber und die Kinder und Jugendlichen traten die Heimreise an.

 

Am Sonntagabend, 02. August trafen sich die ausgeruhten Juniors, um das einstudierte Programm beim Lagerabschlusskonzert in Aesch zu präsentieren. Es gelang der Band mit Dirigent Pascal Koller, sich gegenüber vom Freitagabend nochmals zu steigern und ein sehr gelungenes Konzert abzuliefern. Ein letzter Auftritt steht nun noch im Schloss Heidegg an. An der Schloss-Buvette werden die Stücke ein letztes Mal vorgetragen. Je nach Witterung findet der Auftritt am Sonntag, 09. August oder Sonntag, 16. August um 11:00 Uhr statt.

Ausschnitt aus dem SeetalerBoten (Ausgabe vom 6.8.2020, Nr. 32)

BILDER-GALERIE


Musikgesellschaft Aesch-Mosen

6287 Aesch